Der ALTAMANN – Das Original Deine Stadt – Dein Kiez – Deine Lieblingslocation

Jippi Jippi Yeah! am Wilhelmsruher Damm – Berlin liegt auch im wilden Westen

The Thompson Brothers

Drei Tage, fünf Bühnen, 92Bands, Auftaktveranstaltung, After Show Partys, Workshops, Can Can, überallCowgirls und -boys, Lynchburg Lemonade, alles was man so braucht im rauenWesten und Gitarrenromantik – Die Countrygemeinde zu Gast in Reinickendorf.

Was für ein Ritt, dieses Country Music Meeting Berlin vom 07.02. bis 09.02.2020. Eve und der ALTAMANN waren überwältigt davon, wie viele Cowgirls und -boys diese Stadt hat. Und wie lange diese durchhalten können, wenn es ans Eingemachte geht. Denn einen solch langen Event durchzustehen, dazu gehört schon was. Das meinen jedenfalls die Füße des ALTAMANN.

Stevie Simpson
Stevie Simpson

Rappel voll an allen drei Tagen, präsentierte sich das Fontanehaus als nahezu idealer Veranstaltungsort, für solch einen kompakten Überblick über die derzeitige Country Music-Szene in Europa. Die Abstriche an der vollen Punktzahl sind allerdings rein Subjektiver Natur, da dieses viele Treppensteigen beim wechseln der Locations zwischen den Gigs, den ALTAMANN doch am Ende sichtlich mitgenommen hatte.

Über 24 StundenGesamtbesuchszeit haben Eve und der ALTAMANN an diesen drei Tagen hinter sichgebracht. Das selbstgesteckte Ziel von insgesamt 12 Gigs an diesem Wochenendewurde locker erreicht und wir mussten am Ende der Veranstaltung feststellen, dasses keine Minute Langweilig war, dieses Country Music Meeting Berlin. Unddas ganze obwohl wir nicht zu den ganz großen Country-Fans gehören.

Da gab es andere dieeinwandfrei und sofort als solche zu erkennen waren. Line-Dance-Freunde, Ladysin der Mode der damaligen Zeit gekleidet und alle Variationen von Westmännernvom Totengräber bis zum, natürlich, Sheriff. Den wollten früher als Kind jaauch die meisten spielen, wenn Cowboy und Indianer auf der Tagesordnung stand,ist doch so.

Ja stimmt, zum Schulfasching bin ich als Indianer gegangen, aber das ist ein anderes Thema. Ein paar von den Anwesenden haben es jedenfalls geschafft ihren Kindheitstraum hinüber zu retten bis ins gesetztere Alter. Warum eigentlich auch nicht? Dem ALTAMANN dagegen, ist es nachweislich nicht vergönnt gewesen Häuptling beim Stamme der “Pony” zu werden, was ihn zugegebener Maßen heute immer noch ein wenig wurmt. Aber auch der Zug ist jetzt endgültig abgefahren, da müssen nun jüngere ran.

Lenne Rockets
Lenne Rockets

Was der Veranstalter, Frank Lange vom American Western Saloon und seine Vielköpfige Mannschaft da auf die Beine und die Bühnen gestellt hat ist wahrlich eine stattliche Nummer und dürfte nicht nur in unserem Land zum größten gehören, was in dieser Musikrichtung außerhalb der USA an Festival zu finden ist, Respekt!

Von Island, den Färör Inseln über Lettland, Schweden, den Niederlanden, Russland und der Schweiz bis Irland usw. war alles vertreten was man in der Europäischen Country-Szene so finden kann. Als Höhepunkte waren mit den The Thompson Brothers Duo from Nashville/TN sogar wirkliche Größen des Genres aus Nashville/Tennessee eingeflogen um das Publikum zu verwöhnen. Das gelang ihnen auch am Samstag, in Kombination als Tiny Thompsons Band und sonntags Solo, sowie bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag im American Western Saloon mühelos. Auch der Nachwuchs war vertreten und hatte mit der Stimmgewaltigen Xuan-Beate Trzebiatowski aus Canada eine 1A Vertreterin dieser Altersgruppe am Start, die einen wirklich begeisternden Auftritt hinlegte.

Die Reisegruppe beimm Country Music Meeting Berlin
Die Reisegruppe Hamburg

Eve und der ALTAMANN trafen an allen drei Tagen viele Freunde und Bekannte auf dem Meeting. Während die Hardcore Troubadours, Fernando & Kosh und Julian Thelitz noch zu dem erwarteten Personenkreis gezählt werden können, freuten wir uns unter anderem sehr darüber, dass auch “DIE Reisegruppe” vollzählig anwesend war und etwas zusammen feiern konnte. Natürlich möchten wir auch nicht unterschlagen das wir viele Menschen getroffen haben die wir sonst des Öfteren in einer Bar am Tegeler Hafen antreffen und die sich an dieser Stelle gegrüßt fühlen mögen.

The County Boys
The County Boys

Spät am Samstagabend gab es noch ein Highlight für Eve und den ALTAMANN. Auf der Jörg’s Corner Bühne traten unsere Buddys von den The County Boys aus Reutlingen, mit ihrem Old Fashioned Country auf. Extra für sie hatte sich die Bühnenorganisation etwas ausgedacht. Die Erfahrungen des letzten Jahrs im Hinterkopf, legten sie ihren Auftritt an das Ende des Tages. Denn sie vermuteten richtig, diese Band würde man nicht ohne Zugaben von der Bühne lassen. Und so konnten sie ohne Probleme, nachdem ihre 45 Minuten Konzertzeit aufgebraucht waren, einige Zugaben hinterher schieben. Den Leuten und uns natürlich, hat‘s mächtig gefallen. Ein Dank an die Verantwortlichen und den Tontechniker Julian der Corner-Bühne, dass sie ohne zu murren etwas länger gemacht haben.

Zu guter Letzt sollte es auch nicht unerwähnt bleiben, dass wir nun im Besitz der richtigen Kopfbedeckung für solche Anlässe sind und uns keiner mehr darauf hinweisen muss, dass wir nicht passend gekleidet wären, Kopfbedeckungsmäßig, um Country Music richtig genießen zu können. Um diesen Makel zu beheben, war die Veranstaltung übrigens auch genau der richtige Ort. Denn dem Musik-Spektakel angeschlossen war eine beachtliche Area, auf der man als Cowgirl oder -boy alles erstehen konnte was das Herz begehrt. Und das ist ernst gemeint. Vom Kleid für die Lady, der Hose für den Herren, Hüte in allen Variationen sowieso, allerlei Schmuckgedöns, bis zum Oberhemd, alles da.

Axel O Band
Axel O Band

Fakt ist, wer diese Musikliebt, gern und ausgiebig dazu tanzt, starke Bands aus aller Welt Live erlebenwill und mit gleichgesinnten im ganz großen Rahmen und vor allem ausgedehntfeiern möchte, für den ist diese Veranstaltung ein Muss. Vermutlich war dieseZehnte Ausgabe des Country Music Meeting Berlin auch nicht die letzte ihrerArt, weshalb es noch nicht zu spät sein dürfte Fan dieser Veranstaltung zuwerden, wenn man es nicht bereits sein sollte.

Der ALTAMANN sagt Danke fürein absolut erstklassiges Erlebnis und die Tickets an den Veranstalter, satteltden Gaul und verbleibt mit einem frisch gelernten: HEEE HAW und So Long!

Ein paar Videos vom CMM, mit den Hardcore Troubadours, Fernando & Kosh, derAxel O Band und dem DobBroMan, sind natürlich auch im – KANAL A – DER ALTAMANNKANAL – bei YouTube zu finden. 😉

http://www.western-saloon.de/

#AmericanWesternSaloon #Wasndalos #WesternSause #Country #FontaneHaus #CountryMusicMeetingBerlin

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments