Der ALTAMANN – Das Original Deine Stadt – Dein Kiez – Deine Lieblingslocation

Die GrooveRockers – Der Name ist Programm

GrooveRockers Live

Bei den “GrooveRockers” handelt es sich um Musiker, die einzeln für sich genommen schon eine beachtliche musikalische Reise hinter sich haben.

Andreas "Andy" Hoyer
Andreas “Andy” Hoyer

So zum Beispiel Andreas “Andy” Hoyer, dem dereinst mit der damals praktisch unbekannten Band Marilynn das Kunststück gelang, dass Quartier Latin (heute Wintergarten) restlos voll zu knallen und ein vielbeachtetes Konzert auf die Bretter zu zaubern. Das war am am 14. Mai 1988.

Anschließend war die Band so bekannt, dass sie immerhin als erst zweite Westdeutsche Formation nach den Scorpions überhaupt live in Moskau spielen durften. Da werden andere sog. Branchenriesen, auch im Nachhinein noch doch Blass vor Ehrfurcht, behaupte ich jetzt einfach mal so.

Danach spielte er bei den “Deadly Toy”, “Gatling Gun” und für schnelle 6 Wochen bei “She’s China”, bevor es ihn zu der Band Skyline und eben den “GrooveRockers” verschlug, mit der er an diesem Abend vorhatte die Hafenbar Tegel aufzukochen.

Simon Pauli
Simon Pauli

Oder aber Simon Pauli, der sein Instrument am “Berklee College Of Music” studierte, mit Jocelyn B. Smith im Palast der Republik auftrat, unter anderem Mitglied der Band von Veronika Fischer und Dirk Michaelis war und mit DIETER MASCHINE BIRR unterwegs ist. Neben seinen vielfältigen Tätigkeiten vor Publikum ist Simon Pauli als Komponist und Arrangeur aktiv und wohl in der ersten Liga der “Basser” in Berlin anzusiedeln.

Nicht anders ist es bei Tobias Bertram – Schlagzeuger. Er hatte bereits im zarten Alter von 15 Jahren in der Berliner Jazzszene die ersten professionellen Auftritte hatte. Anschließend spielte er bei den “Suburban Soulvaccination” und wechselte zu den “Soulcats”, bevor er bei der “Foo Birds Big Band” landete.

Tobias Bertram
Tobias Bertram

2004 gründete Tobias Betram mit dem “Dice Jazz Trio” sein erstes eigenes “Ding” und stieg Ende des Jahres bei “The Soulband Berlin” ein. 2011 war es an der Zeit für eine musikalische Veränderung, weshalb er sich von der Soulband verabschiedete, um mit Ben Mayson (verließ die Band wieder Anfang 2013) “The Soulitaires” aus der Taufe zu heben, die bis heute aktiv sind. Und natürlich würde der ALTAMANN nicht über ihn schreiben, wenn er nicht an diesem Abend bei den “GrooveRockers” die Stäbchen geschwungen hätte.

Und selbstverständlich der Sänger und Gitarrist der Band Jovica Hendrix. Als Musiker mehr als 30 Jahre in Berlin unterwegs, in Kreuzberg beheimatet und mit enormer Bühnenperformance ausgestattet.

Jovica Hendrix
Jovica Hendrix

In seiner Vita stehen u.a. das Duo “TWO Nice”, “Eyes On Funk” und die “Ashley Washing & Band”. Er ist Bandleader und Namensgeber bei “Jovica Hendrix + Band”, macht immer wieder mittwochs die Rock&Pop Session im Rickenbackers Music Inn, bearbeitet bei der “Wildflamingo Coverband und Partyband” die sechs Saiten die die Welt bedeuten und vermutlich noch vieles mehr…

Es handelt sich also wie geschildert um echte Spezialisten, was das erzeugen tanzbarer Grooves angeht. Und wirklich jeder Song des Abends ging dem Publikum direkt in die Beine, so das die Fläche vor der Bühne ständig von Tänzerinnen und Tänzern belagert wurde.

Die sehr gut gefüllte Hafenbar in Tegel erlebte eine lupenreine Dance-Party, zu der die Band einen “Superhit” nach dem anderen, in ihrer speziellen Variante zum Besten gab.

GrooveRockers bei der Arbeit
GrooveRockers bei der “Arbeit”

Ob man nun 1999 von Prince, Musik von denBackstreet Boys oder Klassiker wie Easy von den The Commodores bevorzugt, diese Formation hat so ziemlich für jeden Geschmack tanzbares auf der Setliste. Schlagzeug, Bass und das von Geburtstagskind Andy bespielte Keyboard legten einen prallen Soundteppich, auf dem sich dann Sänger Jovica Hendrix mit seiner virtuos gespielten Gitarre austoben konnte. Seine Performance an sich, lohnt schon den Besuch eines Konzerts der Rockers, ohne die Leistung der anderen drei Bandmitglieder auch nur im Geringsten schmälern zu wollen, was ohnehin nicht ginge.

Die GrooveRockers in der Hafenbar Tegel
Die GrooveRockers in der Hafenbar Tegel

Ein Perfekt vorgetragenes Programm bis morgens um 01:30 Uhr, mit einem Andy Hoyer an den Tasten, der sich im Laufe des Abends immer mehr zur zweiten Hälfte der “Frontman-Show” aufschwang und auch in dieser Rolle zu glänzen wusste. Hieran konnte ihn auch sein Geburtstag nicht hindern, den er um 00:00 Uhr mit den Gästen feierte, obwohl er ja immerhin ein Jahr älter wurde.

Diese Band ist TOP! Ein Muss für diejenigen unter uns, die es mögen zu Live gespielter Musik den Körper zu schütteln, nach allen Regeln der Kunst. Groove bis zum abwinken und jede einzelne Eurone Wert. Versetzt wurde ihr Auftritt natürlich auch immer wieder mit eigenen Stücken der Band und am Schluss des Gigs gab’s auch noch den Sommerhit 2020 für den ALTAMANN – Better With You. Da fanden Eve und der ALTAMANN dann auch nichts mehr zum Meckern, was auch gut so ist, denn das ist ja bekanntermaßen die höchste Zufriedenheits-Bewertung die man bei den Berlinern ergattern kann.

Die GrooveRockers: Jovica Hendrix – Gesang/Gitarre, Andreas Hoyer – Keyboards, Simon Pauli – Bass, Tobias Bertram – Drums

Bandpage Marilynn: https://www.facebook.com/MarilynnBand/

#GrooveRockers #HafenbarTegel #Wasndalos #TobiasBertram #SimonPauli #AndreasHoyer #JovicaHendrix #Handgemacht #RockON #PopON #SchüttelwasduhastdenndubistkeinBrett #MoveON #ShakeYourBooti

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei