Die Bluesman Group bewies im Dodo in Kreuzberg, dass Blues auch Spaß machen kann

Steve Seitz im Dodo Berlin

Bevor sich Steve Seitz (Gitarre/Gesang) auf den Weg zum 20. Internationalen Kleinkunstfestival auf der Insel Usedom machte, um dort mit Jenny Kallabis aufzutreten, hatte er seine Freunde Ralf Trotter Schmidt (Bass) und Benni Krisel (Gitarre) ins Bandmobil verfrachtet und nach Kreuzberg chauffiert, um am 06.06.2019, das Dodo Berlin zu Bluesen.

Neben Eve und dem ALTAMANN hatte sich in der gemütlichen Atmosphäre der Location, zu Beginn der Veranstaltung, eine noch überschaubare Menge an Zuhörern eingefunden, die allerdings schnell anwuchs und am Schluss des Ganzen ein gut gefülltes Dodo und eine bestens gelaunte Menge an “Freunden der Nacht” zum weiterfeiern hinterließ.

Bluesman Group
V.l.n.r.: Benjamin Krisel, Ralf Schmidt, Steve Seitz
Bluesman Group
V.l.n.r.: Benjamin Krisel, Ralf Schmidt, Steve Seitz

Obwohl Conferencier Rolf Jungklaus zu Anfang der Show darauf hinwies extra in tiefschwarz erschienen zu sein, da es sich ja um Blues an diesem Abend handele, begannen die drei sofort damit das Konzert entgegen der Ankündigung auf ein herrlich spaßiges und dem Blues dennoch angemessen seriöses Level zu heben. Satte Bluesrhytmen, tolle Songs und exzellent gespielte Soli, inklusive eines Bahnbrechenden Neverending-Basssolo von Trotter, dass durch Steve Size mangels ausreichendem Zeitfenster schließlich energisch unterbunden werden musste, wechselten sich ab mit einer maximal entspannten und oft sehr lustigen Interaktion zwischen Gästen und Band.

Die drei Bluesman waren Super aufgelegt und boten 2 Stunden lang eine tolle Show, die man getrost als bestes Entertainment “verschubladen” kann. Sogar ein durch Zufall eingetroffenes Geburtstagskind, das natürlich durch die Versammelten besungen wurde, wollte gar nicht mehr weg und hat sich nach dem Konzert noch die Gitarre von Steve geschnappt um selbst zu musizieren. Der ALTAMANN hofft, er hat sie in einem Stück zurück erhalten.

V.l.n.r.: Steve Seitz, Eve, ALTAMANN und Thomas B. Stoye
V.l.n.r.: Steve Seitz, Eve, ALTAMANN und Thomas B. Stoye

Bevor allerdings alle zum Feiern übergehen konnten, mussten Thomas B. Stoye und Hr. Seitz noch ein wenig Arbeiten und Interviews für Grooove-Station.net aufzeichnen, was aber an diesem Abend auch kein echtes Problem dargestelle. Zu guter Letzt, versprach Harald Häfker auf Nachfrage dann auch noch weiterhin Bilder von Marilyn Monroe aus seinem schier unbegrenzten Fundus zu posten, was außer Eve auch all die anderen Fans der Film-Ikone freuen dürfte.

Wir resümieren einen Zauberhaften Abend und freuen uns schon auf das nächste Mal im Dodo!

#Handgemacht #Wasnhierlos #BluesmanGroup #BluesLive #Dodo #KreuzbergerNächtesindlang #MarilynMonroe #nurmalso #SteveSeitz

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen