Der Mahner – eine Filmcollage über Erich Mühsam von Ralf “Trotter” Schmidt

Trotter singt Erich Mühsam

Ins Bild gesetzt von Jim Rakete

Anlässlich des 88. Gedenktages, der Ermordung des anarchistischen deutschen Schriftstellers, Publizisten und Antimilitaristen Erich Mühsam, strahlen die Fernsehkanäle OKMQ | Offener Kanal Merseburg-Querfurt und Alex-Berlin ab dem 08.07.2022 eine filmische Erinnerung an diesen Mann aus.

Der Mahner – eine Filmcollage über Erich Mühsam

Musiker Ralf “Trotter” Schmidt präsentiert Anekdoten und Texte von Erich Mühsam und widmet dem Freiheitskämpfer und Anarchisten eine filmische Collage.

Ein exzellenter Film, den man dem Interessierten Publikum nur wärmstens empfehlen kann!

Als politischer Aktivist war Erich Mühsam 1919 maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt, wofür er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt wurde, aus der er nach 5 Jahren im Rahmen einer Amnestie freikam. In der Weimarer Republik setzte er sich vorübergehend in der Roten Hilfe für die Freilassung politischer Gefangener ein. Seine politische Heimat fand er seit Mitte der 1920er Jahre in der Anarchistischen Vereinigung.

In der Nacht des Reichstagsbrandes wurde er von Nationalsozialisten verhaftet und am 10. Juli 1934 von Mitgliedern der SS-Wachmannschaft des KZ  Oranienburg ermordet.

Sendetermin im OKMQ (Offener Kanal Merseburg-Querfurt):

Sonntag, 10.07.2022 – 18:00 Uhr

Sendetermine bei Alex-Berlin:

Freitag, 08.07.2022 – 22:00 Uhr

Sonntag, 10.07.2022 – 21:00 Uhr Montag, 11.07.2022 – 10:00 Uhr

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen